Teilnahme

11 gute Gründe für die Teilnahme an der IRIS

  1. Begriffspaar: Konflikt und Kultur. IRIS ist ein wichtiger Beitrag für die Bewusstseinsstärkung und Förderung einer positiven Konfliktkultur in Gesellschaft und Wirtschaft.
  2. IRIS als Gütesiegel kategorisiert konsequent gelebte Konfliktkultur.
  3. Individuelle und nachhaltige umgesetzte Konzepte rund um das breite Thema über produktiven Umgang mit Konflikten werden vor den Vorhang geholt.
  4. Die Auszeichnung führt zu einer erhöhten öffentlichen Aufmerksamkeit und zu einer höheren medialen Präsenz.
  5. Die Teilnahme an der IRIS ermöglicht, sich als konfliktkompetentes Unternehmen, als konfliktkompetente Organisation zu positionieren und die eigene Glaubwürdigkeit zu unterstreichen.
  6. Sowohl die Teilnahme an der IRIS als auch eine Auszeichnung mit der IRIS tragen zu einem Miteinander bei.
  7. IRIS steht ganz im Zeichen Konfliktfähigkeit zu stärken. Der Mensch rückt in den Mittelpunkt.
  8. Lernen Sie andere Unternehmen und Organisationen und ihre Lösungswege kennen. Nutzen Sie die IRIS für einen Blick über den Tellerrand.
  9. Eine unabhängig agierende Jury mit Vertreter/innen aus Wirtschaft, Medien, der Wissenschaft und Forschung beurteilt ihre Einreichung anhand der Kriterien Konzeption | Beteiligung | Einsatz | Nachhaltigkeit | Evaluierung.
  10. Die Teilnahme an der IRIS ist kostenlos. Benötigt wird eine gute Beschreibung ihrer umgesetzten Maßnahmen zur konstruktiven Verständigung in Konflikten.
  11. IRIS ist die Anerkennung für Unternehmen und Organisationen, die mit gutem Beispiel voran gehen. Konfliktkultur lohnt sich!